HomeUnternehmenMärkteTechnologie & LeistungsangebotSERVICE & KONTAKTNews

Mastercam
Hermle C20U
Hexagon DEA Vision

Hitega Präzisionsmechanik GmbH investiert weiter, um für zukunftsweisende Märkte, Projekte und Dienstleistungen gerüstet zu sein

Die Hitega Präzisionsmechanik GmbH hat in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld im vergangenen Geschäftsjahr operative Stärke gezeigt. Aufgrund der raschen Anpassungen an das veränderte Marktumfeld konnten dennoch wesentliche Geschäftsziele erreicht werden.

Ausgehend von einer klar formulierten Strategie wurden Prozesse verschlankt und einzig am Kundennutzen ausgerichtet. Dies in Verbindung mit einem konsequenten Kostenmanagement sowie einer in Folge steigenden Effizienz war es möglich, wiederum aus eigenen Mitteln, in neue Fertigungs- und Messtechnologien sowie in IT zu investieren. Um die damit einhergehende Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit auch umsetzen zu können, wurde insbesondere in die Förderung und die Qualifikation der Mitarbeiter investiert.

Investitionen:

- Bereits Mitte des Jahres 2009 wurde die Initiative „Senkung der Rüst- und Wechselzeiten“ durch eine Neuinvestition in das Nullpunktspannsystem „Zero Clamp“ erfolgreich umgesetzt.

- Die Erweiterungsinvestition in ein Bearbeitungszentrum der Marke Hermle C20U (5-Achs-Frästechnologie) macht es möglich, hochpräzise und komplexe Bauteile auf einem anspruchsvollen Qualitätsniveau wettbewerbsfähig zu produzieren. [technische Details  zu unserem Maschinenpark finden Sie unter „Technologie und Leistungsangebot“]

- Hochpräzise Teile müssen vermessen werden, um die geforderten Qualitätsansprüche unserer Kunden nachweisbar zu erfüllen. Um Kapazitätsengpässe aufzulösen, wurde unsere bestehende Messtechnik um eine weitere Messmaschine Hexagon DEA Vision MS662 erweitert. [technische Details  zu unserer Messtechnik finden Sie unter „Technologie und Leistungsangebot“]
Durch diese Erweiterungsinvestition  können wir vor allem in dem wachsenden Marktsegment Medizintechnik die Erwartungen unserer Kunden hinsichtlich einer dokumentierten 100 % Vermessung der Bauteile bei konstant hoher Liefertreue erfüllen.

- Eine weitere Neuinvestition in die leistungsfähige CNC Programmiersoftware „Mastercam“ ermöglicht es, die Programmierzeiten weiter zu reduzieren und optimierte Frässtrategien umzusetzen. Aufgrund der feature-basierten automatischen Programmierung und der wissensbasierten Datenbank gelingt es, eine hohe Prozesssicherheit in Verbindung mit einer stabilen Fertigungsqualität zu gewährleisten.

- Durch signifikante Investitionen in unsere IT - Infrastruktur verfügen wir nun über einen der modernsten Datenbankserver, um wesentliche administrative Geschäftsprozesse automatisiert über das Hitega B2B Portal für Kunden, Partner und Lieferanten abzuwickeln. Schnelle Datenbankanwendungen ermöglichen einen optimierten und stabilen Arbeitsablauf. Neue und modernisierte IT Arbeitsplätze sorgen für die Unterstützung aktueller Softwareanwendungen wie Mastercam X4, AutoCAD und weitere noch zu entwickelnde B2B Anwendungen.

- Das „Kapital“ Human Ressources trägt zum wesentlichsten Teil unseres Erfolges bei.
Deshalb war es uns auch wieder 2009 sehr wichtig, in die Talente unserer Mitarbeiter zu investieren. Fachschulungen auf den Gebieten der optischen Messtechnik, der CNC-Frästechnologie, aber auch in Marketing- und Vertriebskompetenz stellen sicher, dass unsere Kunden auch in Zukunft professionell und umfassend betreut werden.

Durch die zielgerichteten Investitionen hat die Hitega Präzisionsmechanik die Konzentration und Spezialisierung auf sein Kerngeschäft weiter vorangetrieben. Wichtig ist es uns, auch weiterhin ein verlässlicher, wirtschaftlich robuster und wettbewerbsfähiger Partner unserer Kunden zu sein. Deshalb haben Investitionen in die ständige Verbesserung unserer Fähigkeiten und Fertigkeiten, in unsere Effizienz in der Fertigung und in der professionellen Kundenbetreuung Priorität.

Wir haben wesentliche Weichen für nachhaltiges Wachstum gestellt. Als Spezialist wollen wir in den zukunftsorientierten Marktsegmenten unsere Positionierung weiter festigen, um damit in einem noch schwierigen Marktumfeld 2010 unseren Kunden als zuverlässiger Partner zur Seite zu stehen.

Gangkofen, Januar 2010

 

Seite drucken