HomeUnternehmenMärkteTechnologie & LeistungsangebotSERVICE & KONTAKTNews

PTF Gruppe übernimmt Hitega Präzisionsmechanik GmbH

Nächster Meilenstein bei der nachhaltigen Wachstumsstrategie für PTF erreicht — Geschäftsaufstellung bei Produkten und Kunden ergänzen sich ideal — Bereits zweite Akquisition seit Einstieg von Silver Investment Partners

 

Frankfurt am Main/ Stollberg 20.2.2014 — Die PTF Holding GmbH, ein führendes Mittelstandsunternehmen der Feinmechanik und Hersteller von komplexen mechanischen Teilen und Baugruppen mit Sitz in Stollberg/Sachsen, übernimmt mit Unterstützung ihres Mehrheitsgesellschafters Silver Investment Partners (SIP) die Hitega Präzisionsmechanik GmbH (Hitega), einen Hersteller von hochpräzisen CNC Fräs- und Drehteilen in Kleinserienproduktion und mechanischen Baugruppen mit Sitz in Gangkofen/Bayern.

 

Hitega wird in Zukunft als eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der PTF Holding geführt, zu der auch die PTF Pfüller GmbH & Co. KG, die Pfueller Precision Technology (Suzhou) Co., Ltd., die PTF German Precision Technology Inc. und die Heinz Kehl & Sohn GmbH gehören. Die PTF-Gruppe mit Standorten in Stollberg/Sachsen, Hattersheim, Suzhou, China, und Sturtevant, Racine County, USA, erwartet mit dem Zukauf einen Umsatz von rund 25 Millionen Euro im Jahr 2014. Die Mitarbeiterzahl wächst somit auf 246, weitere Einstellungen sind aktuell geplant. Anton Hauner, der bisherige geschäftsführende Gesellschafter von Hitega, wird das Unternehmen für einen Übergangszeitraum weiter als technischer Geschäftsführer unterstützen. Die Übernahme von Hitega wird von PTF und SIP aus eigenen Mitteln sowie durch Fremdkapital finanziert. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

 

„Hitega und PTF passen durch das komplementäre Produktspektrum ideal zusammen. Mit Hitega’s Fokus auf Prototypen und Kleinserien, der hochmodernen Produktionsstätte sowie einem Kundenportfolio in vielversprechenden Branchen können wir gemeinsam neue Bereiche erschließen“, sagt Oliver F. Zintl, Geschäftsführer der PTF-Gruppe. „Mit dem Zusammenschluss schaffen wir so die Grundlage, um unsere gesetzten Wachstumspläne weiter voranzutreiben. Wir sind nun in der Lage unsere Kunden vom Prototyp, bis zur Großserie, von der Konstruktion über alle mechanischen Bereiche, bis hin zur komplexen Baugruppe zu bedienen. Der Begriff ‚Systemlieferant‘ hat nun eine ganz neue Bedeutung!“

 

„Es freut mich sehr, dass wir mit PTF und SIP so gute und erfolgreiche Partner für Hitega gefunden haben. Durch die Zusammenarbeit eröffnen sich insbesondere beim Vertrieb völlig neue Optionen für uns. Gemeinsam mit SIP können wir zudem Hitega nachhaltig aufstellen und in eine sichere Zukunft führen“, sagt Anton Hauner, bisheriger geschäftsführender Gesellschafter von Hitega.

 

„Die Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in der Buy-and-Build-Strategie für unser Portfoliounternehmen PTF. In den vergangenen drei Jahren ist es uns gemeinsam gelungen, die PTF-Gruppe erfolgreich weiterzuentwickeln und die Basis für weiteres Wachstum zu legen“, sagt Philipp Amereller, geschäftsführender Partner von Silver Investment Partners. „Der Zusammenschluss mit Hitega ist daher der nächste logische Schritt, indem wir die beiden komplementären Produktportfolios und die Kundenbasis zusammenführen. Insbesondere Hitega’s sehr gute Positionierung in vielversprechenden Branchen, wie der Halbleiterindustrie, Medizintechnik und der Luft- und Raumfahrt, wird dabei zur Weiterentwicklung der PTF-Gruppe beitragen.“

 

Innovatives Hightech-Unternehmen mit gefestigten Kundenbeziehungen

 

Hitega wurde im Jahr 1990 gegründet und hat sich auf Prototypen und Kleinserien von hochpräzisen CNC Fräs- und Drehteilen spezialisiert. Dabei fertigt das Unternehmen mikroskopisch gratfreie Teile aus verschiedensten anspruchsvollen Metallen und Kunststoffmaterialien. Mit seinem modernen Maschinenpark sowie ausgereiften und optimierten Prozessen werden heute präzisionsmechanische Bauteile und Baugruppen für die Halbleiterindustrie, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie Mess- und Regeltechnikindustrie entwickelt und gefertigt. In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen mit einigen Großkunden gut entwickelt. Mithilfe eines gemeinsamen professionellen Vertriebs sollen künftig neue Kunden gewonnen, sowie Cross-Selling-Potentiale genutzt werden. Im Montagebereich verfügt das Unternehmen heute bereits über hochmoderne Flächen und besonderes Know-how, die zukünftig gemeinsam weiterentwickelt werden können.

 

PTF führt Wachstumskurs mit Unterstützung von SIP weiter fort

 

Mit der Übernahme von Hitega erreicht die PTF-Gruppe mit Unterstützung ihres Mehrheitsgesellschafters SIP den nächsten Schritt in seiner erfolgreichen und nachhaltigen Wachstumsstrategie. Seit dem Einstieg des Investors im Februar 2011 konnte der Umsatz um über 60 Prozent deutlich gesteigert werden. Einschließlich der Beschäftigten am Produktionsstandort in Suzhou, China, erhöhte sich auch die Mitarbeiterzahl von 130 auf 190. PTF verfügt über eine breite Kundenbasis in attraktiven, zum Teil stark wachsenden Hightech-Industrien wie der Medizintechnik, der lasertechnischen Industrie sowie der Halbleiterindustrie und plant, insbesondere in den technologisch anspruchsvollen Branchen mit entsprechend höherer Wertschöpfung, zu wachsen. Um die Technologieführerschaft weiter zu stärken und auszubauen, werden jährlich rund 10 Prozent des Umsatzes in Produktionsanlagen investiert. Mit einem Erweiterungsneubau in Stollberg/Sachsen, mit Baustart im Frühjahr 2014 und Fertigstellung Ende 2014, wird die Produktionsfläche nochmals um circa 50 Prozent erweitert und die Gruppe verfügt nach dem Erweiterungsbau sowie der Akquisition über eine Produktionsfläche von über 10.000 m².

 

Mit der Übernahme von Hitega hat SIP bereits die fünfte Transaktion erfolgreich abgeschlossen. Im Fokus von SIP steht die langfristig orientierte unternehmerische Begleitung der Portfoliounternehmen. Ziel ist es, mittelständisch geprägte Unternehmen mit überdurchschnittlichem Wachstumspotential als unternehmerisch agierender Partner bei ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen. Der Fokus liegt auf Unternehmen mit Umsätzen zwischen 5 und 100 Millionen Euro in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei profitieren die Portfoliounternehmen vom Know-how, Netzwerk und der langfristigen Orientierung des Investors. SIP verzichtet bewusst auf klassische Fondsstrukturen mit begrenzten Laufzeiten und finanziert die Transaktionen aus Eigenmitteln der Gründungspartner und einem Pool von Investoren. SIP wurde bei der Transaktion von Ernst & Young (Finanzen) und King & Wood Mallesons (Recht und Steuern) beraten. Hitega hat Dissmann Orth (Recht und Steuern) als Berater mandatiert.

 

 

Über Hitega

 

Hitega ist ein führender Hersteller von hochpräzisen CNC Fräs- und Drehteilen in Kleinserienproduktion. Das Unternehmen mit Sitz in Gangkofen/Bayern wies in 2013 einen Jahresumsatz von rund 8 Millionen Euro aus. 56 Mitarbeiter produzieren an hochmodernen CNC Zentren Präzisionsteile aus verschiedensten, anspruchsvollen Vollwerkstoffen. Auch komplexe Montagebaugruppen aus dem Hause Hitega finden, wie die Präzisionsteile, Anwendung in der Halbleiterindustrie, der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Mess- und Regeltechnikindustrie.

 

Über PTF

 

PTF ist ein international führendes Unternehmen für die Herstellung von mechanischen Präzisionsteilen. Das Unternehmen mit Sitz in Stollberg/Sachsen und weiteren Standorten in Jena und Hattersheim, sowie Suzhou, China und Racine/Sturtevant, USA, wies in 2013 einen Jahresumsatz von rund 15 Millionen Euro aus. 190 Mitarbeiter sind in der Bearbeitung verschiedenster Werkstoffe – Aluminiumlegierungen, Edelstähle, Titan, Kunststoffe, Sonderwerkstoffe – zu Präzisionsteilen und Baugruppen mit hoch komplizierten Geometrien und feinsten Konturen sowie zu mikroskopisch gratfreien Teilen mit präzisen Oberflächen für Hightech-Industrien tätig. Produkte von PTF finden Anwendung in der Halbleiterindustrie, der Lebensmittelindustrie, der Medizintechnik und Implantatherstellung, der Laserindustrie und der Luft- und Raumfahrt.

 

Weitere Informationen im Internet unter: www.precision-ptf.de

 

Über Silver Investment Partners

 

Silver Investment Partners ist ein unabhängiger Investor für Eigenkapitalfinanzierungen von mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als unternehmerisch geführter, erfahrener und zuverlässiger Partner engagiert sich Silver Investment Partner bei Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen in Unternehmen mit Umsätzen zwischen 5 und 100 Millionen Euro, wobei der Fokus auf Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 10 und 50 Millionen Euro liegt.

 

Zu den klassischen Investmentszenarien bei Unternehmen des Mittelstands gehören Nachfolgesituationen, Veränderungen im Gesellschafterkreis, Konzernausgliederungen und Wachstumsfinanzierungen. Im Fokus der Investmentstrategie stehen Unternehmen in den Sektoren Business Services, Industrie und Fertigung, Consumer und Handel, Gesundheitswesen/Medizin, alternative Energien, Umwelt und den damit verwandten industriellen Technologien mit attraktivem Wachstums- und Wertsteigerungspotential.

 

Weitere Informationen im Internet unter: www.silver-ip.com

 

Pressekontakt

 

Sandra Tietz

HERING SCHUPPENER Consulting

Telefon: 069 921874-50

Mobiltelefon: 0160 5362870

E-Mail: stietz@heringschuppener.com

 

Seite drucken